Jonglieren stellt eine fesselnde Aktivität dar, die sowohl deine körperliche als auch geistige Fitness auf ein höheres Niveau hebt. Es schärft die Koordination zwischen Hand und Auge, stärkt deine Muskulatur und verbessert deine Fähigkeit zur Konzentration. Während des Jonglieren, beim Werfen und Fangen der Bälle, werden nicht nur deine motorischen Fertigkeiten gefördert, sondern auch deine mentale Flexibilität und Entspannung gestärkt. Jonglieren steigert deine kognitive Leistungsfähigkeit, erhöht deine Belastbarkeit gegenüber Stress und vermittelt ein erhebendes Gefühl des Erfolgs. Es fordert auf unterhaltsame Möglichkeit dein Denken heraus, während du gleichzeitig Stress abbaust und den Alltag für einen Moment hinter dir lassen kannst. Daher stellt sich die Frage: Warum nicht jonglieren? Hier erfährst du, wie du es lernst …

 

 

Perfekt Jonglieren


EIN WORKOUT, DAS DEINE KOORDINATION & INTELLIGENZ ENTWICKELT

Was machst du, wenn du dich müde, abgespannt und unkonzentriert fühlst? Gehörst du auch zu den Menschen, die dann zügig eine Tasse Kaffee oder Tee trinken, um deine Konzentrationsfähigkeit für den Moment zu erfrischen? Aber was, wenn der Kaffee nicht mehr wirkt, dein Körper nicht im besten Zustand ist, der Berg an Arbeit auf deinem Schreibtisch sich türmt und das Meeting noch stundenlang dauert?

Da gibt es nur eine Lösung: Bewegung. Ein Spaziergang, eine Runde Yoga oder Gymnastik, vielleicht auch eine Joggingrunde … Ich könnte dir viele Tipps für müde und unkonzentrierte Momente im Büro oder anderswo geben, aber kaum eine Übung ist so wirksam, vielseitig und sofort einsatzbereit wie das Jonglieren. Du kannst sofort damit beginnen, es dauert nur drei Minuten, und dein gesamter Körper wird aktiviert. Danach fühlst du dich wieder fit und kannst bessere Leistungen erbringen.

Mit SpeedReading erfasst du Worte in Gedankenblitzen, nimmst Wissen in Sekunden auf und erweiterst deinen Horizont in Minuten.
Dr. Sophia Ananda

 

Wie schnell ist Jonglieren erlernbar?


Die meisten Leute erzielen beim Jonglieren mit zwei bis drei Bällen schon nach kurzer Zeit erste Erfolgserlebnisse. Diese Erfahrung gibt dir Selbstvertrauen und du wirst in wenigen Minuten sicherer. Mit steigendem Selbstvertrauen kommt auch der Spaß am Jonglieren. Dabei wird das Glückshormon “Dopamin” ausgeschüttet, was deinen Körper und Geist zufriedener, wacher und glücklicher macht.

Zusätzlich ist Jonglieren eine äußerst kostengünstige Sportart, da es so gut wie überall möglich ist und lediglich die Anschaffung von drei Bällen erfordert. Selbst in einem Großraumbüro kannst du jonglieren. Das kann gelegentlich für Erheiterung sorgen und beeindruckt Kollegen und Kunden, sobald du die Kunst des Jonglieren beherrschst. Es kann Spannungen im Team lösen und ermöglicht das Verlassen eingefahrener Pfade.

Video Jonglieren

Mit einem Klick auf dieses Video akzeptierst du die Datenschutzerklärung

SpeedReading ist das Geheimnis der Erfolgreichen, die in der Flut von Informationen den Fokus und ihre Gesundheit behalten.
Dr. Sophia Ananda

 

Welche Bälle sind die besten?


SpeedReading - Jonglierbälle

Sowohl in meinen eigenen Erfahrungen als auch in den SpeedReading-Ausbildungen habe ich verschiedene Arten von Jonglierbällen ausprobiert. Die besten Erfahrungen habe ich mit den Bällen von der Firma “Flames N Games” gemacht. Welche Vorteile bieten diese?

  • Die Nähte der Bälle halten auch nach wiederholtem Herunterfallen gut.
  • Sie liegen angenehm in der Hand und sind gut zu greifen.
  • Die Bälle haben ein optimales Gewicht, was das Jonglieren erleichtert.
  • Sie sind farbenfroh und behalten ihre Farben auch nach häufigem Gebrauch.

Wenn du auf das Bild oder den Link klickst, gelangst du direkt zur Amazon-Seite, wo du die Bälle bestellen kannst. Wenn du den Link nutzt, unterstützt du die Webseite. Für dich entstehen dabei keine Nachteile, und der Preis bleibt derselbe.

Was sind die ersten Schritte?


Schritt 1

Lerne deine Jonglierbälle kennen. Nimm sie in die Hand, betrachte sie, wirf sie nach oben und fange sie wieder auf. Beobachte auch, wie ein Ball auf den Boden fällt! Lächle dabei! Bald werden diese Bälle deine wertvollen Begleiter sein. Freunde, die sich angenehm anfühlen, mit ihren lebendigen Farben deine Augen erfreuen und die oft in deiner Tasche Platz finden.

 

Schritt 2

Lerne nun deinen Körper, insbesondere deine Hände, kennen. Finde heraus, mit welcher Hand dir das Werfen leichter fällt. Die meisten Menschen bevorzugen eine Hand. Da du zum Jonglieren beide Hände brauchst, wird dir das Jonglieren helfen, beide Seiten auszubalancieren.
Nimm einen Jonglierball in die eine Hand. Werfe ihn in einem Bogen in deine andere Hand, während du deine Hand vor deinem Bauchnabel entlangführst. Sage laut „Hoch!“, wenn du wirfst, und “Fang!”, wenn du fängst.
Beginne jetzt mit der anderen Hand. Der Bogen sollte von beiden Seiten gleich hoch sein, und es ist optimal, wenn der Ball deinen Kopf etwa auf Stirnhöhe passiert.

 

Schritt 3

In diesem Schritt nimm dir bitte etwas mehr Zeit. Am Anfang ist es ein Gedankenexperiment. Du benötigst diese Vorstellung, um beim Werfen und Fangen Orientierung zu haben. Stell dir ein hohes vertikales Rechteck vor, dessen untere Kante von deinen rechtwinklig angehobenen Armen gehalten wird. Die oberen Kanten befinden sich etwa 20 cm über deinen Schultern. Das gesamte Jonglieren findet innerhalb dieses Rechtecks statt. Bei jedem Wurf ist das Ziel die jeweils gegenüberliegende obere Ecke.

 

Schritt 4

Nimm einen Jonglierball in die Hand und entspanne deine Hände, Arme und Beine. Werfe den Ball in die gegenüberliegende obere Ecke, sodass der Ball fast von selbst in die andere Hand fällt. Übe das eine Weile, auch mit der anderen Hand!

 

Schritt 5

Jetzt nimm in jede Hand einen Ball. Wirf zunächst den Jonglierball aus der einen Hand in die gegenüberliegende obere Ecke des Rechtecks. Sobald er seinen höchsten Punkt in der Ecke erreicht hat und für einen Moment in der Luft zu schweben scheint, wirf den anderen Ball in die entgegengesetzte Ecke des Rechtecks. Achte gut auf deine „Zielecken“. Rufe laut zu deinen Händen: „Hoch!“- „Hoch!“. Wirf den zweiten Ball mindestens so hoch wie den ersten. Fang dann zuerst den ersten und anschließend den zweiten Ball.

Am Anfang mach dir bitte keine Sorgen um das Fangen. Das Fangen erfolgt automatisch, und die Gleichmäßigkeit und Schönheit entstehen erst mit dem dritten Ball. Es ist auch in Ordnung, wenn die Bälle zu Beginn öfter auf den Boden fallen.

Konzentriere dich stark auf das Werfen und motiviere dich immer wieder mit den Worten: „Hoch!“ Denn eines ist klar: Wenn du gut und richtig wirfst, erfolgt das Fangen von selbst. Außerdem hat sich gezeigt, dass allein die Vorstellung des korrekten Musters (Rechteck) vor dem Werfen eine Voraussetzung für den Erfolg ist.

 

Schritt 6

Jetzt bist du auf dem richtigen Weg. Nimm zwei Jonglierbälle in die eine Hand und einen in die andere. Wiederhole Schritt 5. Derzeit kannst du den dritten Ball noch ignorieren. Gewöhne dich einfach daran, zwei Bälle in einer Hand zu halten. Konzentriere dich darauf, das Fangen zu üben, während du gleichzeitig sagst: „Hoch!“- “„Hoch!“ – „Fang!“ – „Fang!“

 

Schritt 7

Wiederhole Schritt 6, aber genau in dem Moment, wenn dein zweiter Ball seinen höchsten Punkt in der Ecke des Rechtecks erreicht, wirf den dritten Ball aus deiner Hand in die Luft – egal wohin! Das Wichtigste hierbei ist einfach das Loslassen. Um dich daran zu gewöhnen, sage: „Hoch!“- „Hoch!“

 

Schritt 8

Beginne nun langsam damit, den dritten Wurf zu üben, sodass du die gegenüberliegende obere Ecke treffen und den dritten Ball fangen kannst. Wenn alles reibungslos läuft, beende die Übung mit zwei Bällen in einer Hand und einem Ball in der anderen Hand. Du bist jetzt sehr nah am Jonglieren – um genau zu sein, ungefähr fünf Minuten entfernt.

 

Schritt 9

Jetzt hast du alles gelernt, und die einzige Herausforderung besteht darin, weiterzumachen. Wenn der dritte Ball die gegenüberliegende obere Ecke des Rechtecks erreicht hat, wirf den bereits in deiner Hand befindlichen Ball in die gegenüberliegende obere Ecke. Der Trick ist, dass du jetzt statt bisher dreimal „Hoch!“, einfach viermal „Hoch!“, sagst. So geht es einfach weiter … viermal, fünfmal, sechsmal…

 

Herzlichen Glückwunsch

Du hast es geschafft. Klopfe dir auf die Schultern, sei stolz auf dich. Spüre die Freude und den Spaß an deiner Bewegung und an der Bewegung der Bälle. Übe noch ein wenig, und die heilende Wirkung des Jonglieren wird sich in dir intensiv entfalten.

Wie lernst du Jonglieren?


Ich kann dir zwei Möglichkeiten anbieten.
 
Die erste Möglichkeit
In einem weiteren Blogartikel gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die Anleitung wird durch ein Video unterstützt, sodass du auf einfache Art diese wunderbare Fähigkeit lernen kannst
 
 
Die 2. Möglichkeit
Du wolltest schon immer mal SpeedReading lernen, dir hat aber der letzte Kick gefehlt? In den SpeedReading Ausbildungen ist das Lernen des Jonglieren enthalten. Worauf wartest du ?

Ausbildung - SpeedReading


DAS GEHEIMNIS ENTSPANNTER SCHNELLIGKEIT

 

SpeedReading – Schritt für Schritt


DIE BESTE ANLEITUNG ZUR TRANSFORMATION DES 📖 LESESTILS

Sakira Philipp - Kauderwelsch Gedächtnistraining - eBook

Möchtest du mehr über SpeedReading erfahren, bevor du dich für einer Ausbildung in SpeedReading entscheidest? Dann ist das Buch ‘SpeedReading – Schritt für Schritt’ genau das Richtige für dich.

In diesem Buch erhältst du Tipps und Tricks, mit denen du deine Lesegewohnheiten analysieren und neue Techniken ausprobieren kannst. Allein durch die Übungen kannst du deinen aktiven Wortschatz erweitern und deine Herangehensweise an Texte verändern.

Für mehr klicke auf das Buch!

 

Sakira Philipp - Jin Shin Jyutsu im Rampenlicht

Sakira Philipp


🦋 SPIRITUELLE LEHRERIN, LIFE COACH, AUTORIN

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Ich wünsche mir, dass dich dieser Blogartikel inspiriert und dir den Mut schenkt, mit dem du alte Pfade verlässt und in deine Kraft kommst! Es ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich! Teile diesen Blogartikel gern mit denen, die Inspirationen für ihr Leben brauchen.

Fühle dich von Herzen umarmt
Deine Sakira

 

Happy News


📬 SPANNENDE EINBLICKE DIREKT IN DEIN POSTFACH

Harmonie finden, Ganzheit leben! Widme dich deiner Gesundheit und deiner persönlichen Entwicklung. Das eröffnet dir eine Fülle von Vorteilen, die dein Leben in zahlreicher Hinsicht bereichern. Es ist eine Investition in dich selbst, in ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben. Sei mit dabei, trage dich in den Newsletter ein und mach das Beste aus deinem Leben!

 

Mehr von Sakira Philipp


🌿  DEIN WEG ZUR GANZHEITLICHEN GESUNDHEIT

 

Altersvorsorge

Altersvorsorge

Ganzheitliche Altersvorsorge – das ist mehr als nur ein gefülltes Bankkonto! Wie gesund möchtest du in der...

mehr lesen
Zeit ist Leben

Zeit ist Leben

Du stehst an einem Platz in deinem Leben und wirfst einen Blick auf die kostbare Währung, die Zeit heißt....

mehr lesen