Bestimmt kennst du Mandalas? Das Wort „Mandala“ bedeutet „vom Zentrum ausgehend“. Mandalas sind Bilder aus geometrischen Formen, die sich um einen Mittelpunkt bilden. Mandalas haben in einigen Kulturen eine besondere Bedeutung und werden zur Meditation genutzt. Sie werden in der Regel unter Zuhilfenahme einer Vorlage gemalt, gelegt oder auch mit buntem Sand gestreut. Das Malen und Herstellen von Mandalas sind ein Teil der unterschiedlichsten Religionen und Kulturen. So finden wir Mandalas zum Beispiel im Buddhismus, im Hinduismus und im Christentum. Das Malen von Mandalas ist ein Ritual, welches unsere Wesensqualitäten entwickelt. Wie du Mandalas bewusst für dich einsetzen kannst und welche Vorteile du genießt, erfährst du in diesem Blogartikel!

 

WAS BRINGT DIR EIN MANDALA?

Vielleicht fragst du dich, was Mandalas mit Stille und inneren Frieden gemeinsam haben. Wenn du bereits Mandalas ausgemalt hast, dann ist dir bestimmt bewusst, wie du dich auf das Bild fokussiert und Teil für Teil ausgemalt hast. Dabei kommen die Gedanken zur Ruhe und du kannst dich gleichsam über die Farbenvielfalt freuen, die das Ergebnis bringt. Farben wirken heilsam auf unsere Psyche. Mandalas ausmalen bringt noch mehr!

// Dabei lässt sich wunderbar entspannen!
// Stresshormone bauen sich ab!
// Feinmotorische Fähigkeiten entwickeln sich!
// Der Gedankenfluss beruhigt sich!
// Kreativität und Konzentration werden gefördert!
// Das Malen wirkt beruhigend und steigert die Gelassenheit!

Malen ist nur eine Möglichkeit! Du kannst auch in die Natur gehen, dir Materialien suchen und ein Mandala legen.

 

WIE MALST DU EIN MANDALA AUS?

Beherzige einfach ein paar Regeln und du wirst viel Spaß mit Mandalas haben!
Suche dir ein Mandala aus, welches dir sofort von den Formen oder vom Aussehen her gefällt. Du kannst dir auch ein Buch mit Mandalas kaufen. Ebenso findest du im Internet eine Vielzahl von Vorlagen.
Ziehe dich an einen Ort zurück, an dem du ungestört bist und dich wohlfühlst!
Nimm dir Buntstifte zum Ausmalen des Mandalas!
Denke nicht darüber nach, welche Farben du für welche Form oder welchen Bereich nimmst. Male einfach!
Male von außen nach innen, also immer zum Zentrum hin!

 

WAS BRINGT DIR EIN MANDALA?

Sei mit deiner ganzen Aufmerksamkeit beim Malen. Dein Mandala muss weder perfekt noch schön sein! Es darf auch unvollendet bleiben! Das Ergebnis ist weniger wichtig. Es geht mehr um das Malen selbst, um die Zeit und den Kontakt mit dir, das Entdecken deiner vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung als auch deiner Kreativität.

Mandalas & Kreativität
Mandalas beflügeln deine Kreativität. Du wählst das Mandala, welches dir gefällt und malst in den Farben aus, die dir gut tun! Du hast die absolute Freiheit bei Farben und Formen! Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen! Jede Form und jede Farbe symbolisieren unbewusste Aspekte von dir selbst. Gleichzeitig haben sie eine heilende Wirkung auf deine Chakren und damit auf deinen Körper und deinen Geist.

Mandalas & Farben
In manchen Lebensphilosophien werden Mandalas mit unseren Lebensenergien in Verbindung gebracht. Die von uns gewählten Farben stehen im Zusammenhang mit unseren Chakren. Wir wählen die Farben, die die ins Ungleichgewicht gekommenen Chakren wieder in die Balance bringen. Achte also darauf, welche Farben dich wirklich ansprechen und nutze diese dann auch. Die jeweilige Farbe kann genau diese Werte in dir entwickeln.

Gern kannst du in der Liste nachschauen. Vielleicht bekommst du Hinweise, was du noch mehr für dich tun kannst. Bitte beachte, dass es nur Anregungen sind und der Wahrheitsgehalt immer in der Realität überprüft werden sollte!
Rot – Leidenschaft, Sinnlichkeit, Stärke, Kraft – das 1. Chakra
Orange – Freude, Ruhm, Eitelkeit, Fortschritt, Energie – das 2. Chakra
Gelb – Glück, Willenskraft, Neubeginn – das 3. Chakra
Grün – Hoffnung, Leichtigkeit, Natürlichkeit – das 4. Chakra
Blau – Ruhe, Ernsthaftigkeit, Kommunikation – das 5. Chakra
Lila – Meditation, Kreativität, Spiritualität – das 6. Chakra
Weiß – Frieden, Harmonie, Güte – das 7. Chakra
Schwarz – Tiefe, Geheimnis, Autorität, Würde, Sicherheit und Trauer

Mandalas & Formen
Kreise – Dynamik, Verbindung mit dem Kosmos
Kreuze – Bewusst und unbewusst, eine Verschmelzung von Himmel und Erde
Dreiecke – Transformation, Vitalität
Vierecke – Stabilität, Balance
Labyrinth – auf der Suche nach dem persönlichen Zentrum

Fließe mit dem, was auch immer passieren mag! Lass deinen Geist frei! Bleibe zentriert, in dem du akzeptierst, was auch immer du tust!
Chuang Tzu

 

WOFÜR SIND MANDALAS?

Beim Betrachten eines Mandalas spüren wir in kurzer Zeit eine Anziehungskraft, die wir weder beschreiben noch erklären können. Die komplexen und sich wiederholenden geometrischen Muster geben uns auf eine geheimnisvolle Art und Weise ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Ein Zustand; den wir instinktiv und unterbewusst im Leben anstreben. Gleichzeitig blicken wir auf die kompliziert erscheinenden Strukturen und empfinden dabei die Faszination des schönen und nicht greifbaren. Es zieht uns magisch in seinen Bann!

Mandalas haben eine beruhigende Wirkung. Nutzt du sie bewusst als Dekoration in deiner Wohnung, dann strahlen deine Räume mehr Gelassenheit und Frieden aus.

Hier sind einige Ideen für eine dekorative Verwendung!
// Male Mandalas auf Steine und verwende sie als Tischdekoration.
// Sticke ein Mandala auf Stoff und verwende es als Decke.
// Hänge einen Wandteppich mit einem Mandala an eine Wand.
// Rahme dein gemaltes Mandala und hänge es sichtbar auf.

 

WOFÜR SIND MANDALAS NOCH?

Mandalas sind kleine Kunstwerke, die uns in unsere innere Mitte führen, mit denen wir entspannen und den Moment wieder wahrnehmen können. Sie wecken die in uns schlummernden Kräfte und lassen uns erkennen, was uns in dem Moment wichtig ist und was uns ausmacht.

Alles, was in deinem Mandala auftaucht, ist ein Transportmittel für dein Erwachen. Von diesem Gesichtspunkt aus ist das Erwachen immer in greifbarer Nähe.
Pema Chödrön

Mandalas werden auch im therapeutischen Kontext eingesetzt. Sie erleichtern die Konzentration auf, die Transformation in und die Verinnerlichung eigentlich unbewusster Prozesse. Wir projizieren in ein Mandala das, was wir denken und fühlen. Es gibt es mehrere Bereiche der Psychologie, die die heilende Wirkung der Mandalas nutzen.

Die transpersonale Psychologie betrachtet Mandalas als eine Art Übung für tiefe Verbindungen mit sich selbst.

Die kognitive Psychologie und die Verhaltenspsychologie sehen in ihnen einen Weg, mit dem beispielsweise das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit, die Wahrnehmung und die visuell-motorische Koordination verbessert wird.

In der Ergotherapie werden Mandalas zur kognitiven Stimulation eingesetzt.

 

WAS MACHTE C. G. JUNG MIT MANDALAS?

Beschäftigen wir uns mit der heilsamen Wirkung von Mandalas, kommen wir immer wieder in Berührung mit Carl Gustav Jung. Carl Gustav Jung erkannte sehr schnell, dass Mandalas Eigenschaften haben, die den Menschen und sein Inneres beeinflussen können. Er war auch der Überzeugung, dass es sich bei Mandalas um heilige geometrische Zeichnungen handelt, die eine positive, heilsame Wirkung auf unsere Psyche und unser Unterbewusstsein haben.

Carl Gustav Jung nutzte Mandalas in der Therapie, mit denen seine Klienten eine neue Sichtweise und ein neues Bewusstsein erlangten. Die Patienten sollten anhand von Mandalas eine neue Bewusstseinsebene erreichen und sich dadurch von sorgevollen Gedanken befreien.

Was du unterdrückst, das verfolgt dich!
Was du akzeptierst, verändert sich!
Carl Gustav Jung

Wie du siehst, gibt es viele Vorteile, die das Malen von Mandalas mit sich bringt. All das wird jedoch nur in uns entwickelt und kommt zum Vorschein, wenn wir Mandalas auch ausmalen. Nur das Beherrschen der Theorie bringt keine Vorteile!

Also, wann gestaltest du dein Mandala?

 

MEDITATION & YOGA


GESUNDER KÖRPER // RUHIGER GEIST // EMOTIONALE BALANCE

 

SAPHI NEWS

Jeden Tag bewusst erleben mit einem gesunden Körper und einem fitten Geist! Das kann Realität werden, wenn du Bewusstheit in deinen Tag bringst, deiner inneren Stimme folgst und deiner Gesundheit die optimale Aufmerksamkeit gibst. Mit unserem Newsletter bekommst du Unterstützung, Ideen, Angebote, all das, was du dafür brauchst! Hole dir unseren Newsletter für dich und dein Kind mit …

// Angeboten für einen gesunden und fitten Körper!
// Mindsets für kontinuierliches spirituelles Wachstum!
// Programmen für ein erfülltes und glückliches Leben!
// Terminen der Veranstaltungen im Haus Saphi!
// Aktionen, Tipps und Geschenken!

Trage dich ein! Klicke dann auf den Button und du bist dabei!

 

Hinweise zum Datenschutz/Widerruf.

 

GESUNDHEIT
KANNST DU DIR NICHT WÜNSCHEN,
DU MUSST SIE DIR BEWUSST HOLEN!©

Sakira Philipp - Coach & Trainerin