03366 - 5208826

Stell dir vor, dass die Beachtung von nur 5 Regeln dir ein erfülltes Leben bringen? Ja, diese gibt es! Die 5 Lebensregeln des Reiki sind allgemeingültige Regeln, die ein Leben in Frieden gefüllt mit Lebenssinn ermöglichen. Was ist der Sinn unseres Lebens? Sollen wir Licht in unser Leben bringen, ein friedliches Leben fördern, Nächstenliebe und Mitgefühl gegenüber allen Geschöpfen erwecken, Harmonie und Ruhe in den Gedanken und in das Leben integrieren. Wir alle kennen diese weisen Sprüche. Ist es das? Wie soll das gehen? Mit der Integration der 5 Lebensregeln des Reiki ist das leicht möglich. Lerne die Regeln kennen und erfahre, wie du diese in deinem Leben Realität werden lässt! Los geht es!

 

 

DIE 5 REIKI LEBENSREGELN


WIE DU MIT 5 REGELN EIN SPIRITUELLES LEBEN LEBST!

In den 5 Lebensregeln des Reiki spiegelt sich ein Prinzip wider, welches im Buddhismus Karuna genannt wird und in vielen Religionen in Form von Menschlichkeit, Dankbarkeit, Friedfertigkeit, Sorglosigkeit, Vertrauen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft erwähnt wird.

Wut, Hass, Sorgen, Rücksichtslosigkeit, Undank und andere Eigenschaften des Egos behindern die Verbindung zum Ursprung, zur universellen Quelle von Licht, Liebe und Harmonie. Sie halten jeden zurück in einem Dämmerschlaf, der verhindert, dass wir unsere wirkliche spirituelle Größe erfahren oder begreifen.

Mit dem Usui System der natürlichen Heilung heilst du zuerst dich selbst, bevor du anderen Reiki gibst. Zuerst steht deine persönliche Entwicklung im Vordergrund.

Wir wissen bereits, dass erst eine Heilung des Geistes eine Heilung des physischen Körpers ermöglicht. Im Körper werden mit Reiki die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Heilung des Geistes geschieht durch Rezitieren von Mantren und dem Verinnerlichen der Reiki Lebensregeln. Eine Basis, die bereits von Plato formuliert wurde.

 

Was bringen Lebensregeln des Reiki?

Die Reiki Lebensregeln werden auf Japanisch rezitiert, denn nur so entfalten sie ihre volle Wirkung. Sie sind ein Mantra und in kaum eine Sprache eindeutig übersetzbar. Bei einem Mantra wird der Klang der Worte genutzt. Eine Übersetzung nutzt andere Worte, daher entsteht auch eine andere Energie.

Manchmal braucht unser Ego jedoch eine Übersetzung, mit der es dem Unbekannten trauen kann. Höre auf deine Intuition! Deine Seele wird den Inhalt begreifen. Die Reiki Lebensregeln rezitiere am Morgen und Abend mit den Händen in der Gassho Position vor Gassho Meiso oder Hatsurei Ho.

Mache dir die Reiki Lebensregeln auch tagsüber bewusst, integriere sie in deinen Alltag und in dein Sein. Du wirst merken, dass sie da sind, wenn du sie brauchst. Sobald du dich ärgerst, dich sorgst oder unfreundlich bist, wirst du deine eigenen Masken, Muster und Prägungen erkennen. Während du die Lebensregeln anwendest, arbeitest du an deiner Heilung, löst deine Blockaden und alte Gewohnheiten auf.

 

Was sind die 5 Lebensregeln?

Gerade heute
sei nicht ärgerlich,
sorge dich nicht,
sei dankbar,
arbeite hart,
sei liebevoll zu deinen Mitmenschen.

Kyo dake wa
Ikaru na
Shin pai suna
Kan sha shi te
Gyo-o hage me
Hito ni shin setsu ni

 

Was ist das Geheimnis der 5 Lebensregeln des Reiki?

Gleich lernst du die Reiki Lebensregeln im Detail kennen. Gleichzeitig bekommst du Tipps, wie du die Lebensregeln in deinen Alltag umsetzt.

Dafür musst du nicht Reiki praktizieren oder in einen Reiki Grad eingeweiht sein. Die Lebensregeln sind einfache Regeln, die jedem das Leben für sich und in der Gemeinschaft einfach machen. Lebe danach!

 

Was ist die Basis?

Die Basis ist: Gerade heute …
Wo bist du mit deiner Aufmerksamkeit? Bist du mit einem großen Teil deiner Aufmerksamkeit in der Vergangenheit oder Zukunft, während du die alltäglichen und besonderen Herausforderungen deines Lebens meisterst, dann wirst du nicht so erfolgreich sein und nicht so viel lernen, als wenn du bewusst in der Gegenwart bist.

Es geschieht noch etwas weiteres Bedeutsames. Mit den Gedanken der Vergangenheit weckst du die innewohnenden Emotionen aus der Vergangenheit, mit den Gedanken für die Zukunft projizierst du die Emotionen der Vergangenheit in die Zukunft. Und, was ist mit dem Jetzt, in genau dem Moment?

Es wird an dir vorbeigehen, ohne dass du es bemerkst! Damit kannst du in dem Moment auch nicht die entsprechende Emotion aktivieren, ein neues Gefühl integrieren oder deine Intuition wahrnehmen. Da deine Aufmerksamkeit mit etwas anderem befasst ist, vergibst du dir Chancen und Möglichkeiten des jeweiligen Moments.

 

Wie nimmst du den Moment wahr?

  • Beschreibe öfter mit Worten, was du mit deinen fünf Sinnen wahrnimmst!
  • Fülle deine Zeit mit Dingen, die dir Spaß machen und die du mit deiner vollen Aufmerksamkeit genießen kannst! Beobachte einen Sonnenuntergang! Erlebe Zeit mit Menschen, die du liebst! Genieße die Früchte deiner Arbeit! Verweile dort, wo du die Schönheit des Lebens entdeckst!
  • Mache Atemübungen! Fokussiere dich auf deinem Atem und meditiere!

Was ist die 1. Lebensregel?

Die 1. Lebensregel lautet: Sei nicht ärgerlich!

Ärger ist eine Energieform, die dich trennt von einer konstruktiv kreativen Handlung. Sei dir bewusst, dass dann in dir Ärger entsteht, wenn andere Menschen oder die Umgebung nicht deinen Bildern, Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

Deine Aufmerksamkeit ist das Ziel für deine Energie. Ärgerst du dich, wird der Ärger größer. Richtest du deine Aufmerksamkeit auf das Prinzip „sei nicht ärgerlich“ richtest, dann erkennst du die Ursachen für deinen Ärger.

Du siehst deine Bilder, Phantasien und Forderungen, welche nichts mit der Wirklichkeit im Hier und Jetzt zu tun haben. Du entscheidest dann frei, ob du die Wirklichkeit wahrnehmen und konstruktiv handeln oder ob du lieber deinen Bildern, Wünschen und Vorstellungen folgen willst. Und mache dir vor allem eins klar! In dem Moment, in dem du dich ärgerst, erschaffst du diesen Ärger nur für dich und gegen dich selbst.

Mit dieser Reiki Lebensregel erschließt du eine starke Kraftquelle und schaufelst Energien frei für positive, aufbauende und hilfreiche Aktivitäten.

 

Wie transformierst du Ärger?

  • Halte inne und erkenne selbst, welches Gefühl gerade aktuell ist! Erst, wenn du ein Gefühl als Ärger entlarvst, transformierst du dieses!
  • Nimm dir eine „Auszeit“, wenn du die ersten Anzeichen von Ärger spürst! Atme zehnmal tief ein!
    Betrachte die Situation neu!
    Was genau könnte die Reaktion des anderen noch für dich beinhalten?
    Versetze dich in die Situation des anderen! Was wollte er dir eigentlich sagen?
    Wenn ein ganz anderer die Situation von außen wahrnimmt, was könnte er als Essenz entdecken?
    Wenn du dir dann die drei neuen Möglichkeiten anschaust, wie fühlt sich das Ganze jetzt an?
  • Oft sind Begegnungen oder Situationen nur der Tropfen, der den Topf zum Überquellen bringt. Leere regelmäßig deinen Ärgertopf!

Ich habe das folgende Zitat auf meinem Schreibtisch stehen, was mir bereits viele gute Momente gebracht und viele Beziehungen erhalten hat:

Verspreche nichts, wenn du glücklich bist.
Antworte nichts, wenn du wütend bist.
Entscheide nichts, wenn du traurig bist.
Quelle unbekannt

 

Was ist die 2. Lebensregel des Reiki?

Die 2. Lebensregel lautet: Sorge dich nicht!

Sorgen binden deine Energie und entwickeln Blockaden. Sie sagen dir gleichzeitig, dass ein Teil von dir Angst davor hat, die Kontrolle über wesentliche Dinge zu verlieren. Es sind Dinge, von denen du unbewusst glaubst, dass sie zum Überleben oder zur Erhaltung wichtiger Reserven erforderlich sind.

Sorgen sind Gedanken, mit denen du Erfahrungen aus der Vergangenheit in die Zukunft projizierst, ohne dass du weißt, ob das Ereignis eintreten wird. Aus Sorgen entsteht Angst. Die Angst hindert dich daran, deinen Weg zu gehen und Neues zu entdecken. Damit gibst du dir selbst Anweisungen, wie: Bleib, wo du bist! Bewege dich nicht! Mach dich klein! Sei unsichtbar!

Den Reiki Weg gehen bedeutet, sich selbst erkennen. Finde deine Stärken! Stehe auf, nutze deine Ressourcen und gehe deinen Lebensweg auf deine Art und Weise! Erkenne deine Schwächen und entscheide dich, ob du diese ändern willst!

Hier ist genau wie beim Ärgern wichtig, dass das Erkennen deiner Sorgen dir die Möglichkeit bietet, die auffressende, lähmende Energie in konstruktive Aktivität umzuwandeln.

 

Wie vermeidest du Sorgen?

  • Nimm viel Zeit deines Lebens bewusst war, indem du mehr im Moment bist. Beschreibe, was du gerade wahrnimmst. Beschreibe, was du siehst, hörst, fühlst, schmeckst und riechst.
  • Mache regelmäßig Yoga und Pranayama! In einem ruhigen Körper wohnt ein ruhiger Geist.
  • Baue dir eine Gedankengarage. Dafür brauchst du einen Notizblock, den du immer bei dir trägst und eine Schachtel. Jeden Gedanken, der dich beunruhigt, schreibe auf einen Zettel. Lege den Zettel dann in die Schachtel. So bekommt der Gedanke einen festen Platz. Du wirst merken, dass du bereits beim Aufschreiben der Gedanken ruhiger wirst. Wenn du das mehrere Wochen gemacht hast und deine Notizen wieder liest, dann wirst du erstaunt sein, was dich alles bewegt hat und wie viel sich davon ganz allein gelöst hat oder nie eingetreten ist.

Wo findest du weitere Lebensregeln des Reiki?

Du hast jetzt die ersten zwei Lebensregeln des Reiki kennengelernt. Ich hoffe, du magst diese ausprobieren oder willst diese vielleicht sogar in dein Leben integrieren!

In dem nächsten Blog Artikel erfährst du die weiteren drei Lebensregeln des Reiki und das besondere von ihnen!

 

REIKI - EINWEIHUNG & AUSBILDUNG


GESÜNDER SEIN UND WERDEN! SEINE BERUFUNG LEBEN!

 

SAPHI NEWS


WEIL DU ES DIR WERT BIST!

Manchmal können wir das, was wir spüren, nicht in Worte fassen. Dafür gibt es diesen Blog! Er bietet dir Möglichkeiten, mit denen du das, was du fühlst, formulieren und in eine Handlung umsetzen kannst. Trage dich in unseren Newsletter ein und nutze unsere Angebote für dich!

ERLEBE SPIRITUALITÄT!


DU BIST FÜR DEIN LEBEN SELBST VERANTWORTLICH!

Es ist oft nur der 1. Schritt, der den meisten Mut erfordert! Dahinter ergibt sich die Sicht auf den Weg meist wie von selbst! Hier findest du praxiserprobte Materialien und bewährte Tools, die dich bei deiner persönlichen Entwicklung optimal unterstützen! Erfahre mehr und lass dich nachhaltig begleiten!

GUTE BÜCHER


LIVE, READ & WAKE UP

 

MEDITATIONEN


LOVE, MEDITATE & HEAL

 

 

SAKIRA PHILIPP


SPIRITUELLE LEHRERIN & AUTORIN

Ich wünsche mir, dass dich dieser Blogartikel inspiriert und dir den Mut schenkt, mit dem du alte Pfade verlässt und in deine Kraft kommst! Es ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich! Teile diesen Blogartikel gern mit denen, die Inspirationen für ihr Leben brauchen!

Fühle dich von Herzen umarmt!

Sakira Philipp // Spirituelle Lehrerin & Autorin

 

 

 

SAPHI & DIE BESTEN ARTIKEL


LIVE, LOVE, READ & MEDITATE

 

Altersvorsorge

Altersvorsorge

Deine ganzheitliche Altersvorsorge – mehr als nur ein gefülltes Bankkonto! Wie gesund möchtest du in der Zukunft sein? Während wir umfassend für die Zukunft planen und in eine Altersvorsorge investieren, legen wir oft Geld zur Seite, mit dem wir uns bestimmte Dinge...

OM Namasté

OM Namasté

OM Namasté - der Schlüssel zu innerer Balance! Während einer Yoga Stunde ist es genau die Haltung, zu der du immer wieder zurückkehrst.  Erlebe die faszinierende Welt von ‚OM Namasté‘ – ein Gruß, der mehr als Worte ist. Es sind die tiefen Ebenen von ‚OM‘ und...

Was ist Reiki?

Was ist Reiki?

Was ist Reiki genau? Die japanische Heilkunst des Handauflegens ist in den letzten Jahren immer öffentlicher geworden. Bestimmt hast auch du das Wort oder auch universelle Lebensenergie bereits gelesen oder gehört, oder? Mittlerweile haben Millionen von Menschen...