03366 - 5208826

Stress – dieses Wort ist in aller Munde. Jeder hat ihn, jeder kennt ihn und jeder lernt ihn im Laufe seines Lebens in verschiedenen Formen kennen. Es fängt mit dem Geburtsstress an, Kinder unterliegen dem Schulstress, Studenten dem Prüfungsstress, Männer leiden unter dem Karrierestress, Frauen unter der Doppelbelastung von Beruf und Familie und mit manchem Hobby organisieren wir uns selbst den Freizeitstress. Wir alle wünschen uns Entspannung und tun etwas, mit dem wir glauben, dass es uns Entspannung bringt. Ist das auch wirklich so?

 

 

WAS SIND SYMPTOME VON STRESS?

Die vielen Stressoren, mit denen wir es in unserem Alltag zu tun haben, lassen uns in einer Dauerspannung und machen aus uns erschöpfte als auch überforderte Menschen. Die Folgen bleiben nicht aus.

Viele haben Probleme in der Familie, Krisen in ihrer Partnerschaft, seelische Konflikte, psychosomatische Beschwerden, Erkrankungen wie Krebs, Burnout oder Herzinfarkt.

Wir entfremden uns immer mehr vom eigenen Körper. Stress hat im Allgemeinen negative Auswirkungen auf uns und ist deshalb und das nicht zu Unrecht, ins Gerede gekommen.

Stress passiert nicht. Stress ist eine Folge von dem, wie du auf etwas reagierst.
// Sakira Philipp

 

WAS IST DIE ANDERE SEITE VON STRESS?

Es gibt jedoch noch eine andere Seite von Stress, die mindestens hier erwähnt werden soll. Stress im Körper ist auch ein natürlicher Zustand. Er ist auch eine Voraussetzung für spezielle Leistungen. Wirken Reize auf den Körper, werden blitzschnell die vorhandenen Energiereserven mobilisiert und der Organismus auf die Lösung einer Anforderung vorbereitet. Danach verlangt der Körper allerdings nach Ruhe, damit er sich von der Anstrengung erholen und sich regenerieren kann. Gleichsam tankt er Kraft, damit er für neue Herausforderungen gewappnet ist.

Stress und Entspannung sind zwei Seiten, die in Balance unsere Leistungsfähigkeit ermöglichen. Entspannung schafft die Grundlage für eine produktive Anspannung. Jede Anspannung braucht eine Entspannung, damit der Körper wieder ins Gleichgewicht kommt.

Der zweite Punkt wird jedoch mehr als genug vernachlässigt. Damit bleibt der Körper im Dauerstress. Viele Menschen vertrauen irrtümlich darauf, dass der eigene Körper ohne Ruhepausen und Erholungsphasen leistungsfähig, als auch gesund bleibt. Die hohe Anzahl der krankheitsbedingten Ausfälle pro Jahr zeigt das Gegenteil.

Achte auf deinen Körper! Er ist der einzige Ort, an dem du ein Leben lang leben musst.
// Sakira Philipp

 

WAS IST ENTSPANNUNG WIRKLICH?

Entspannung bedeutet zunächst einmal Erholung von einer Anstrengung. Dafür müssen wir uns nicht unbedingt körperlich ausruhen. Wir verharren schließlich lange genug in Bewegungslosigkeit am Schreibtisch oder vor dem Fernseher. Wichtig ist vielmehr, dass die stressauslösenden Alltagsgedanken einmal in den Hintergrund treten können und wir unsere Sinne von den äußeren Reizen befreien.

Entspannung bedeutet auch Ausgleich durch Umwandlung. Sitzen wir den ganzen Tag, dann erreichen wir Entspannung eher durch Bewegung. Sind wir stattdessen stets in Bewegung und vielleicht von einem Termin zum anderen gehetzt, dann ist körperliche Ruhe angebracht.

Für Entspannung gibt es keine Medizin, die für jeden anwendbar ist. Jeder erreicht kurzfristige Entspannung zunächst einmal auf seine Art und Weise. Der eine bevorzugt Sport, Musikhören, und Träumen, ein anderer möchte lieber Trödeln, Lesen oder vielleicht einen Kuchen backen.

All diese Maßnahmen erreichen jedoch nur die oberste Schicht der menschlichen Psyche. Wichtig ist, dass Entspannung auch in tiefere Ebenen und ganz speziell zum vegetativen Nervensystem vordringt, welches – unabhängig vom Bewusstsein – alle Lebensprozesse steuert.

Entspannung bedeutet, sich aktiv auf etwas anderes einlassen zu können.
// Sophia Ananda

 

WORAN ERKENNEN WIR ENTSPANNUNG?

Für das Wahrnehmen von Entspannung ist ein gutes Körperbewusstsein Voraussetzung. Natürlich gibt es auch Geräte, die uns Entspannungsreaktionen anzeigen, allerdings stehen uns diese selten zur Verfügung. Hier findest du eine Auflistung von Reaktionen, auf die du achten kannst und die dir signalisieren, dass eine Entspannung geschehen ist.

Neuromuskuläre Änderungen
// Abnahme des Tonus (Spannung) der Skelettmuskulatur
// Verminderung der Reflex-Tätigkeit

Kardiovaskuläre Änderungen
// Periphere Gefäßerweiterung, bessere Durchblutung
// Geringfügige Verlangsamung des Pulses
// Senkung des arteriellen Blutdrucks

Respiratorische Änderungen
// Abnahme der Atemfrequenz, ruhigere Atmung
// Gleichmäßigkeit der einzelnen Atemzyklen
// Abnahme des Sauerstoffverbrauchs

Zentralnervöse Änderungen
// Änderungen der hirnelektrischen Aktivität (EEG)
// Optimierung der zentralen Verarbeitung

 

WOFÜR IST TIEFE ENTSPANNUNG WICHTIG?

Mit einer tiefen Entspannung kommen wir gut und schnell an die Wurzeln des Stresses. Bekannt dafür sind zum Beispiel Meditation, Yoga und Yoga Nidra, PMR (Progressive Muskelentspannung nach Jacobson) oder auch Autogenes Training, welches du in diesem Buch oder demnächst in einem Kurs kennenlernen kannst.

Alles, was wir lernen, braucht eine gewisse Zeit, bis wir es zu etwas Körpereigenem gemacht haben. So ist es auch mit den Methoden und Techniken der Tiefenentspannung. Wenn du dich noch nie oder selten mit einer Tiefenentspannung befasst hast, dann erwarte nicht sofort ein Wunder. Selten erfahren wir die Kraft dieser Entspannungsverfahren in der Einmaligkeit.

Es bedarf schon Übung, bis der Körper mit einem bewussten Trigger an der Oberfläche vor allem tief im Inneren entspannt. Wenn der Körper tiefe Entspannung erst einmal gelernt hat, dann ist es wie mit dem Autofahren. Wir können es. Nur das „Wie gut wir es können“ ist abhängig von der Anzahl der Wiederholungen, dem Üben und welcher Bedeutung wir dem geben.

Daran zu denken, dass ich bald tot sein werde, ist das wichtigste Instrument, dass mir je untergekommen ist. um die großen Entscheidungen im Leben zu treffen, denn fast alles – alle äußeren Erwartungen, aller Stolz, alle Angst vor Peinlichkeitenoder Versagen, all diese Dinge fallen im Angesicht des Todes einfach weg. Es bleibt nur das zurück, was wirklich wichtig ist.
// Steve Jobs

 

WOMIT UNTERSTÜTZEN WIR DICH?

Haus Saphi, das Zentrum für bewusste Gesundheit, bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen, in denen du bewusst eine tiefe Entspannung erfahren kannst. Haus Saphi ist in Rietz-Neuendorf und von Fürstenwalde, Beeskow, Storkow und auch Bad Saarow gut zu erreichen. Im Haus Saphi finden die Mindfulness Trainings auch auch Yoga und Autogenes Training statt. Besonders wertvoll sind die Heilmeditationen.

Während einer Heilmeditation lernst du Yoga Nidra kennen. Yoga Nidra ist eine der besten Entspannungen für Körper, Geist und Seele. Nimm Kontakt zu uns auf. Unsere Telefonnummer: 03366 5208826. Wir freuen uns auf dich! Bis bald!

Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, dann entsteht Harmonie und Ordnung.
// Dschuang Dsi

MINDFULNESS


ACHTSAMKEIT – DIE BESTE FORM FÜR EIN LEBEN MIT SINN & ERFOLG

 

SAPHI NEWS

Jeden Tag bewusst erleben mit einem gesunden Körper und einem fitten Geist! Das kann Realität werden, wenn du Bewusstheit in deinen Tag bringst, deiner inneren Stimme folgst und deiner Gesundheit die optimale Aufmerksamkeit gibst. Mit unserem Newsletter bekommst du Unterstützung, Ideen, Angebote, all das, was du dafür brauchst! Hole dir unseren Newsletter für dich und dein Kind mit …

// Angeboten für einen gesunden und fitten Körper!
// Mindsets für kontinuierliches spirituelles Wachstum!
// Programmen für ein erfülltes und glückliches Leben!
// Terminen der Veranstaltungen im Haus Saphi!
// Aktionen, Tipps und Geschenken!

Trage dich ein! Klicke dann auf den Button und du bist dabei!

 

Hinweise zum Datenschutz/Widerruf

 

GESUNDHEIT
KANNST DU DIR NICHT WÜNSCHEN,
DU MUSST SIE DIR BEWUSST HOLEN!©

Sakira Philipp - Coach & Trainerin