Dein Präventionskurs mit finanzieller Unterstützung der Krankenkasse. Der gesunde Weg zur inneren Mitte. Willst du ruhig entspannt durchschlafen, nicht mehr so müde und geschafft sein, sondern gesund leistungsfähig deinen Alltag gestalten? Dann tu etwas für dich und lerne, wie du du dich selbst tief entspannst, deine Gedanken zur Ruhe bringst  und psychisch und körperlich gesünder wirst. Autogenes Training ist einer der erfolgreichsten Methoden der Selbstentspannung. Es ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren, welches vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt wurde. 1928 stellte er Autogenes Training das erste Mal vor. Autogenes Training ist für Kinder und Erwachsene schnell und einfach erlernbar. Als Präventionskurse werden diese von den Krankenkassen finanziell bis zu 80% unterstützt.

.

Autogenes Training – Präventionskurs

Dem Burnout und der Depression keine CHANCE geben
.

Beste Methode der Selbst-Entspannung

Autogenes Training - PräventionskursAutogenes Training, wörtlich „aus dem Selbst entstehendes Üben“, ist eine Entspannungsmethode, die von fast jedem erlernbar ist und Möglichkeiten bietet, die Selbstwirksamkeit im eigenen Üben zu erfahren. Bereits Kinder können diese Entspannungstechnik erlernen.

Mit dem Autogenen Training lassen sich physische und psychische Spannungszustände reduzieren und auch vorbeugen. So hilft Autogenes Training, wenn man oft angespannt, ausgelaugt, müde und erschöpft ist, häufig Kopfschmerzen der Schlafprobleme hast oder gereizt und überarbeitet ist.

Für das Lernen von Autogenem Training empfehle ich einen Kurs. Die Kurse werden von den meisten Krankenkassen finanziell unterstützt. Während eines Kurses lernst du Autogenes Training selbst durchzuführen und das Verfahren in den Alltag zu integrieren. Ergänzend werden in dem Kurs Entspannungstechniken aus dem YOGA und Elemente aus der Meditation genutzt, um einen natürlich entspannten Zustand des Körpers zu erreichen. Als Folge werden die Gedanken ruhiger und Stress wird abgebaut. Du lernst mehr und mehr los zu lassen, erfährst und genießt Harmonie und Ausgeglichenheit. Dein Körper erholt sich, ist leistungsfähiger und gesünder.

Autogenes Training – wirkungsvoll & schnell

Ein großer Vorteil von Autogenem Training besteht darin, dass diese Methode sehr wirkungsvoll ist und du nur wenig Zeit brauchst, um dich mit Hilfe dieser Methode zu entspannen. Die Übungen kannst du zu jeder Tageszeit, zu Hause, im Büro oder auch unterwegs unter bestimmten Voraussetzungen durchführen. Idealerweise reichen am Anfang 2 bis 3 Übungen pro Tag, wobei eine Übungseinheit nicht länger als 3 bis 5 Minuten dauert. Das genügt, um die Übungen zu lernen, als auch das Optimale aus der Übung herauszuholen. Solltest du gerade erschöpft sein und länger üben wollen, dann ist das auch gut möglich. Es kommt sogar häufig vor, dass sich der Übende während der Entspannung so wohl fühlt, dass er dieses Erleben noch länger genießen möchte.

Das sagen unsere Teilnehmer …
Autogenes Training zu lernen, war für mich eine meiner besten Entscheidung überhaupt. Dadurch bin ich viel ruhiger und entspannter geworden. Ich war ich erstaunt darüber, wozu der eigene Körper und das Unterbewusstsein fähig sind. Auch habe ich gelernt, mir für mich mehr Zeit zu nehmen. Ich habe mich bei dir sehr wohl gefühlt. Du hast das Theoretische und Praktische gut vermittelt und deine Stimme ist perfekt dafür. Der Präventionskurs tat mir einfach gut. Ich habe mich danach zwar müde, aber sehr gut gefühlt und wieder frei mit neuer Energie. Wenn ich weiß, dass ich in stressigen Situationen bin oder komme, die ich bewältigen muss, stärkt mich das Autogene Training. Lieben Dank!

Sabine

Bürokauffrau

Danke für die kompetente und verständnisvolle Betreuung, die ich durch dich erfahren durfte. Durch die fachlichen Erklärungen zum Autogenen Training habe ich viel übe mich die Wirkungen durch richtiges Anwenden und Atmen gelernt. Es hilft mir, täglich eine Pause zu machen und dem hektischen Alltag zu entrinnen. Anhalten, Zeit für mich nehmen und wie ich durch Autogenes Training wieder in meine Mitte kommen – ist das Wichtigste, was ich in diesem Kurs gelernt habe.

Peter

Lehrer

Ich bin froh, dass ich mich entschieden habe, Autogenes Training zu lernen. Ich nutze es, um ich zwischendurch zu entspannen. Vor allem abends zum Einschlafen, ist es mir eine große Hilfe. Ich habe die Kursstunden genossen. Hier im Haus Saphi ist eine angenehme und entspannte Atmosphäre, in der ich mich wohlfühle, ich entspannen kann und in der es mir Spaß macht, Neues zu lernen.

Theresa

Studentin

.

Aufbau des Autogenen Trainings

Das Autogene Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode zur Herstellung körperlicher und geistiger Entspannung, bei der die Entspannung von jedem Teilnehmer durch Konzentration auf Entspannungsformeln hervorgerufen wird. Das Autogene Training wird in drei Stufen gegliedert:

  • Grundstufe – die Techniken beeinflussen das vegetative Nervensystem
  • Mittelstufe – die Methoden bezwecken die Beeinflussung des Verhaltens durch formelhafte Vorsatzbildung
  • Oberstufe – die Methoden erschließen unbewusste Bereiche des Trainierenden

Die Anwendungsbereiche des Autogenen Trainings sind für gesunde Menschen vor allem in der Stabilisierung der eigenen Gesundheit, im Abbau von Stress und in der Vorbeugung von Burnout-Syndromen. Die einzelnen Stufen bauen aufeinander auf. Der Grundkurs beinhaltet die Grundstufe und die Mittelstufe. Damit du die Oberstufe des Autogenen Trainings lernen kannst, solltest du die Grundstufe automatisiert haben. Das bedeutet, dass du innerhalb weniger Sekunden in einen absolut entspannten Zustand gehen kannst. Ebenso ist es hilfreich, die formelhafte Vorsatzbildung ausgiebig trainiert zu haben. Die Oberstufe enthält zusätzliche meditative und bildhafte Vorstellungen. Sie gliedert sich in sieben aufeinander aufbauenden Phasen mit individuellen Leitsätzen als Formel.
.

Autogenes Training – Die Grundstufe

Zur Grundstufe des Autogenen Trainings gehören das Wissen über die Wirksamkeit des Verfahrens, die theoretischen Grundlagen und das Erlernen der Fähigkeit. Das schrittweise Erlernen der Methode steht dabei im Vordergrund.
Das Autogene Training selbst besteht aus sechs Kernpunkten:

  • Training der Schwereempfindung – Entspannung der Muskulatur
  • Training der Wärmeempfindung – Entspannung, bessere Durchblutung der Gefäße
  • Herzübung – bewusste Wahrnehmung der Herztätigkeit
  • Atemberuhigung – bewusste, passive Wahrnehmung des Atems
  • Übung für das Sonnengeflecht – bessere Blutzirkulation in den Bauchorganen
  • Training der Stirnkühle – Regulierung der Durchblutung

Jede dieser Übungen basiert auf der Suggestion eines ruhigen und entspannten Körperzustandes. Die besondere Wirksamkeit dieser Technik folgt aus der Annahme, dass ein ruhiger Körperzustand einen ruhigen psychischen Zustand als Folge hat. In der Grundstufe lernst du auch, die Methode speziell deinen Bedürfnissen anzupassen, so dass du gut in der Lage bist, Autogenes Training in deinen Alltag zu integrieren.
.

Autogenes Training – Die Mittelstufe

Die Mittelstufe baut auf der Grundstufe auf. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Fähigkeit, eine Entspannung selbst herbeiführen zu können. Es werden dann formelhafte Vorsatzbildungen eingesetzt, um ein anderes Verhalten zu erlangen.
.

Autogenes Training – Die Oberstufe

Wenn du in der Lage bist, innerhalb kürzester Zeit in einen Zustand tiefer Entspannung zu gelangen, dann ist es möglich, die Elemente der Oberstufe zu lernen und in das Leben zu integrieren. Die Oberstufe ist tiefenpsychologisch orientiert und nutzt meditative Techniken. Ziel ist die Innenschau, die Verarbeitung eigener Erlebnisse und die Erfahrung des Selbst und des Seins. Möglichkeiten sind Formmeditation, Klangmeditation, Begriffsmeditation, Personenmeditation, Seinsmeditation etc. Die Oberstufe rundet das Autogene Training zu einem ganzheitlichen System ab.

Wer kann Autogenes Training lernen?

Autogenes Training - KurseFast jeder kann Autogenes Training lernen. Bei manchen Erkrankungen ist Autogenes Training kontraproduktiv. Es ist deshalb ratsam, wenn physische oder psychische Erkrankungen vorliegen, mit einem Arzt Rücksprache zu halten.

Die Präventionskurse „Autogenes Training“ sind für Kinder und Erwachsene,

  • die ihre Konzentration steigern
  • ihre Fähigkeit der Gelassenheit und ihr Selbstvertrauen stärken
  • sowie ihre Leistung steigern wollen.

Die Präventionskurse „Autogenes Training“ sind für jeden,

  • der seine innere Ruhe wiederfinden,
  • seine körperliche und seelische Balance verbessern,
  • als auch stressbedingten Erkrankungen vorbeugen will.

Wofür ist Autogenes Training gut?

  • Hilfe bei Stress
  • körperliches und geistiges Auftanken
  • problemloses Einschlafen
  • Abnahme von Unruhe und Nervosität
  • höhere Konzentrationsfähigkeit
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Vorbeugen und Linderung stressbedingter Krankheitsbilder wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen und Hauterkrankungen

Kursdetails

ORTSakira Philipp - Einfach Autogenes Training lernen
Die Präventionskurse „Autogenes Training“ finden im Haus Saphi in 15848 Rietz-Neuendorf bei Beeskow statt.

TERMINE
Die TERMINE für den Beginn eines Präventionskurses „Autogenes Training“ findest du HIER … (Klick).

KONTAKT
Wenn du Fragen hast, dann rufe mich gern an. Du erreichst mich mit der Telefonnummer 03366 – 52 088 26.

PREIS
Der Preis für den Präventionskurs „Autogenes Training“ ist € 150. Unsere Kurse sind bei der Zentralen Stelle für Prävention genehmigt, deshalb kann sich deine Krankenkasse finanziell beteiligen. Jede Krankenkasse hat jedoch ihre eigenen Richtlinien. Sprich vor Buchung mit einem Mitarbeiter deiner Krankenkasse und kläre die Kostenübernahme. Saphi übernimmt hierfür keine Garantie.

EMPFEHLUNG
Du willst noch mehr über Autogenes Training erfahren? In Kürze kannst du dir das Buch „Einfach AUTOGENES TRAINING lernen“ downloaden.

.

Kursleiterin Sakira Philipp

Sakira.Philipp, Trainerin & CoachSakira Philipp war viele Jahre in der Schul- und Erwachsenenbildung tätig. Heute ist sie YOGA Lehrerin, Coach, Trainerin und Autorin und gibt Kurse und Workshops für Kinder und Erwachsene im Bereich NLP, YOGA, Autogenes Training, Speed Reading, Lernen und Persönlichkeitsentwicklung.

. Ihre Ausbildungen als Entspannungs- und Atemtherapeutin, Lehrerin für Reiki- & YOGA/Hormon YOGA und in YOGA Therapie etc. brachten ihr die Möglichkeit, ein System zu entwickeln, welches die Prävention, Therapie und Verbesserung der Gesundheit unterstützt.

Fit & gesund leben!
Namasté – Tu was für dich!

.
Sakira Philipp - Coach & Trainerin

Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht.
Johann Wolfgang von Goethe
.

Termine 2018

Haus Saphi
15848 Rietz-Neuendorf

Autogenes Training - Anmelden Präventionskurs

Grundstufe Erwachsene
jeweils 16:15 – 17:00 Uhr
→ Kursbeginn (8 x 45′)
Mo 08. Januar 2018
Mo 09. April 2018
Mo 03. September 2018

Mittelstufe Erwachsene
→ Kursbeginn (8 x 45′)
Woche 03. – 05.09.2018
Anmeldung nur direkt im Haus Saphi möglich

Kurs buchen

PK "Autogenes Training"
* Bitte ausfüllen!

Autogenes Training
Präventionskurse


Mit der Anmeldung akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.

.

Kursleiterin

Philipp, Sakira

Sakira Philipp
Entspannungstherapeutin
Lehrerin für YOGA & Reiki